Kategorie



Entstehung der Migros

Mit fünf Verkaufswagen legte er 1925 den Grundstein zur Migros. Später eröffnete er Läden.

Damals ahnte noch niemand, daß mit diesen rollenden Verkaufswagen eine Basis für eine Unternehmensgeschichte von zeitgeschichtlicher Bedeutung für die Schweiz begann.

Heute ist die Migros der größte Einzelhändler der Schweiz und zählt zu den 500 größten Firmen der Welt.

Das Erfolgsgeheimnis und die Idee des jungen Geschäftes war, daß er Güter des täglichen Bedarfs durch Ausschaltung des Zwischenhandels direkt zu den Verbrauchern brachte. Da viele Produzenten das Unternehmen boykottierten, wurde ein Teil der Waren selbst hergestellt.

Migros ist ein Kunstwort aus Mi = Mini und Gros (en gros / Großhandel), Migros steht also sozusagen für Minigroßhandel bzw. Großhandel direkt an die Konsumenten.

Im Laufe der Jahre entstanden immer mehr Migros-Filialen. Seiner sozialen Einstellung entsprechend vermachten er und seine Frau Adele bereits 1941 die Migros ihrer Kundschaft, indem das Unternehmen zur Genossenschaft wurde.

Heute gehören rund 27 % der Migrosgenossenschaft Schweizer Bürgern oder Einwohnern. Die Kunden der Migros haben das Recht, je einen Genossenschaftsanteil zu erwerben.



2018 GottliebDuttweiler | Umsetzung Schlagwort AG